Jahresabrechnung und Wirtschaftsplan (WEG)

Zur Deckung der laufenden Kosten benötigt eine Wohnungseigentümergemeinschaft Liquidität, welche alle Miteigentümer auf der Grundlage eines Wirtschaftsplans durch Zahlung von Hausgeld zur Verfügung stellen.

Über den vom Verwalter vorgelegten Entwurf des Wirtschaftsplans beschließt die Wohnungseigentümerversammlung nach § 28 Abs. 5 WEG durch Stimmenmehrheit. Soll die Rücklage erhöht werden, gilt dies mit dem Beschluss des Wirtschaftsplans ebenfalls als genehmigt. Gleiches gilt für konkret bezeichnete Instandsetzung- oder Instandhaltungsmaßnahmen oder auch für bauliche Veränderungen. Der Verwalter rechnet einmal im Jahr über die gemeinschaftlichen Einnahmen und Ausgaben des Vorjahres ab und stellt die Jahresabrechnung sodann zur Genehmigung.

Generell gibt es einen Gesamtwirtschaftsplan für die gesamte Eigentumsanlage und Einzelwirtschaftspläne für jeden Eigentümer.

Bei der Prognose der Einnahmen und Ausgaben steht dem Verwalter als auch den Eigentümern der Wohnungseigentümergemeinschaft ein Ermessensspielraum zu. Der Wirtschaftsplan gilt nach dem WEG für das Kalenderjahr, also vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich anzubieten.

Zur Datenschutzerklärung und den Cookie-Einstellungen.

Allen zustimmenEinstellungen

Datenschutzhinweise & Cookie-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden müssen, um wie in unseren Datenschutzhinweisen beschrieben, die Funktionalität unserer Website aufrecht zu erhalten. Nur mit Ihrer Zustimmung verwenden wir darüber hinaus Cookies zu Analyse-Zwecken. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und den Empfängern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. In den Cookie-Einstellungen können Sie Ihre Auswahl anpassen.

PHP Sitzung
Das Cookie PHPSESSID ist für PHP-Anwendungen. Das Cookie wird verwendet um die eindeutige Session-ID eines Benutzers zu speichern und zu identifizieren um die Benutzersitzung auf der Website zu verwalten. Das Cookie ist ein Session-Cookie und wird gelöscht, wenn alle Browser-Fenster geschlossen werden.
Google Maps
Google Maps ist ein Karten-Dienst des Unternehmens Google LLC, mit dessen Hilfe auf unserer Seite Orte auf Karten dargestellt werden können.
YouTube
YouTube ist ein Videoportal des Unternehmens Google LLC, bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. YouTube wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.
Vimeo
Vimeo ist ein Videoportal des Unternehmens Vimeo, Inc., bei dem die Benutzer auf dem Portal Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen können. Vimeo wird benutzt um Videos innerhalb der Seite abspielen zu können.