Cottbuser Nächte

Sportstadt Cottbus – Hochburg des Radsports

Der Radsport hat in Cottbus große Tradition. Schon im 19. Jahrhundert wurde in der Stadt an der Spree eine Vielzahl von Vereinen gegründet. Athleten der Cottbuser Clubs errangen unzählige Titel und Medallien bei olympischen Spielen, Weltmeister- und Europameisterschaften. Die Stadt an der Spree selbst war Gastgeber für europäische Titelkämpfe und zahlreiche nationale Meisterschaften.

Vom 23. bis 25. August 2012 wurde zum 1. Mal auf der Radrennbahn 3 Abende hintereinander Bahnradsport der Extraklasse im Sixdays-Modus ausgetragen. Seitdem hat sich das Radsportevent zu einer festen Größe im Sportkalender der Stadt Cottbus und internationalen Radsportscene sowie UCI etabliert. Die 4. "Cottbuser Nächte" wurden vom Radsport-Weltverband UCI abermals in die höchste internationale Kategorie eingestuft. Erstmals gehören dazu auch die Paracycler. Auf alle Besucher warten spannende Rennen mit Fahrern der Weltelite, beste Unterhaltung mit Live-Musik und Gastronomie. Die "Cottbuser Nächte": Das Sport- und Showevent im September in der Lausitz!